Das Forum der Bolkheim-Orga
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Baronie Schanon

Nach unten 
AutorNachricht
I3laderunR
Bauer
Bauer
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 10.05.09

BeitragThema: Re: Die Baronie Schanon   Mo Aug 03, 2009 10:21 pm

Baronie Schanon

1. Lage + Herrscher

Die Baronie liegt im Talkessel des Lenggebirges. Über Schanon regiert der gleichnamige Herrscher Baron Samuel Abraham zu Schanon und seine Gattin Elisabetha zu Schanon.

2. Wappen



3. Regierung + Verwaltung + Sicherheit

Die Baronie wird mittels eines Urtypus der Demokratie regiert, welches vom Baron überwacht wird. Stadtwachen werden in den größeren Städten eingesetzt, für die Sicherheit der kleineren Dörfer und allgemein auf dem Lande kommen berittene Patrouillen zum Einsatz.

4. Land
a) Aufbau + Landschaft

Die Baronie umfasst ca. 60.000 km². Sie ist größtenteils von Bergen bis zu 7000 Metern und Flüssen durchzogen. Im Süden findet Schanon noch Anschluss an das Meer.

b) Wichtige Städte

Sophia thront als die Haupstadt in dem mittleren Gebirge und ist zusätzlich noch der Sitz der Akademie. Die Handelshauptstadt von Schanon ist Mercenta, welche an der südlichen Küste liegt. Die beiden Gebirgsstädte Magog und Vukodula bewachen von oben herab die einzige Passstraße durch das Lenggebirge. Die kunstvoll gestaltete Zwergenstadt Orava wurde ins Innere des mittleren Gebirges hineingebaut. Shoggoa ist ein ausgestorbenes Dorf im Lenggebirge. Es liegt sehr abgeschieden, trotzdem führt aus früherer Zeit noch eine breite Passstraße hinauf. Die orientalische Siedlung Sethos besticht mit ihren wunderschönen Märkten.

c) Bevölkerung und Besiedelung

Die Bevölkerung ist wild durchgemischt, allerdings nimmt der Zwergenanteil in den Gebirgen stark zu.

d) Landschaft (Fauna & Flora)

/

f) Sprache

/

5. Religion

Speziell in den Gebirgen befinden sich einige Klöster, die die verschiedensten Religionen vertreten, was von der Allgemeinbevölkerung allerdings nur bedingt wahrgenommen wird. Die Religionen in den Städten ist so vielfältig wie die Bevölkerung selbst.

6. Wirtschaft
a) Landesprodukte

Erzeugnisse aus dem Bergbau: Erze, Salz, Gold

b) Im-/Export

/

c) Infrastruktur

Aus Urzeit bestehen noch ehemals gut gefestigte Straßen in den Gebirgen, denen jetzt allerdings der Zahn der Zeit zugesetzt hat. Die Hauptstraßen zwischen den größeren Städten, speziell jene nach Sophia, wurden erneuert und ausgebaut.

d) Handel & Währung

Südlandewährung. Ein Austausch mit den anderen Baronien ist essentiell. Für kleinere Handel per Schiff ist Mercenta zuständig, bei größeren werden die Güter entweder nach Ruthven oder von Ruthven her verschifft.

7. Geschichte der Baronie

Die Geschichte folgt demnächst im Anhang.

8. Bildung

Eine größere Bibliothek findet sich in der Hauptstadt Sophia.

9. Sozialwesen

Aufgrund der Mehrgenerationenhäuser, versorgen die Familien sich meist selbst. Bei Bedarf wird aus der Staatskasse subventioniert.

10. Kultur, Bräuche und Traditionen

11. Gilden

Nahezu alle Gilden sind in der Baronie zu finden.

12. Besonderheiten

(Habe meine Baronieinfo aus dem Gedächtnis rekonstruieren müssen, denn mein anderen Stick, wo die restliche Info draufsteht, liegt noch zuhause. Werde die Infos am 12.08. nochmal überarbeiten. Bitte gebt mir Bescheid, falls ich mir selbst widerspreche oder ich was vergessen habe. Danke! Diese Nachricht wird sich in zwei Tagen selbst löschen Wink )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Baronie Schanon
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bolkheim :: Intime-Bereich :: Die Baronien-
Gehe zu: